Illustration of Boskoop apples; by Stefanie Kreuzer, b13 GmbH (CC BY-SA 4.0)

Boskop, oder auch "Der Schöne aus Boskoop"

Die Apfelsorte "Schöner aus Boskoop" kommt ursprünglich - wie sein Name schon verrät - aus dem niederländischen Boskoop. Im Jahr 1856 vom Pomologen Johannes Wilhelm Ottolander als Trieb eines Wildlings entdeckt, entwickelte sie sich seit 1863 zu einer weitverbreiteten und beliebten Sorte.

Der Apfel mit seinen vielfältigen Varianten (Rot, Gelb und Grün) ist fest, duftend, säuerlich und kann bis zu viermal mehr Vitamin C enthalten als der “Golden Delicious” oder der “Granny Smith”.

Der Boskop ist für viele Rezepte eine optimale Wahl. Aufgrund seines hohen Säuregehalts ist er perfekt für Apfelmus, Apfel-Pfannkuchen, Apfelkuchen oder gebackene Äpfel.

Er wird außerdem auch viel für Apfelsaft, Apfelwein und Obstbrand verwendet.

Randbemerkung: Wenn Du teilweise allergisch auf Äpfel reagierst, könnte der Boskop aufgrund seiner niedrigen Allergenwerte trotzdem eine gute Wahl für Dich sein.

Apples on napkin; Photo by StockSnap, Agnieszka Bladzik
© StockSnap, Agnieszka Bladzik

Der Apfel wächst besonders in der Französischen Normandie gut und reift zwischen Ende September und Mitte Oktober. Die Äpfel können nach der Ernte gut gelagert werden (bis März im Folgejahr).

Der Apfelbaum mit seiner stark wachsenden und überhängenden Baumkrone wächst am besten auf schwerem, feuchtem und am besten kalkreichen Boden.

Randbemerkung: Die Bäume haben sich als besonders feuer-resistent erwiesen!

Quelle: wikipedia.org

min.
Next Server Reset

Willkommen im TYPO3 Demoprojekt

Vielleicht ist es Dir bereits aufgefallen: Keiner von uns ist ein Pomologe und wir wissen im Grunde genau so viel über Äpfel wie Wikipedia.

Um ehrlich zu sein: Auf dieser Webseite geht es auch nicht wirklich um Äpfel, sondern eigentlich nur um TYPO3. Denn damit kennen wir uns aus und davon sind wir überzeugt.

Diese Webseite bietet einen tieferen Einblick in TYPO3 und seine Funktionsweisen. Warum loggst Du Dich nicht einmal ins Backend ein und probierst das CMS aus?

Übrigens: Keine Sorge, wenn Du Inhalte verändert oder gelöscht hast. Das System wird nach 30 Minuten zurückgesetzt, sobald sich eine Person eingeloggt hat.