Illustration of Gloster apples; by Stefanie Kreuzer, b13 GmbH (CC BY-SA 4.0)

Gloster

Gloster (oder auch Gloster 69) wurde erstmalig im Jahr 1969 kommerziell verkauft.
Die Sorte wurde ursprünglich in der “Obstbauversuchsanstalt Jork/Altes Land” in Niedersachsen, Deutschland, im Jahr 1951 angebaut.
Sie wird tendenziell nur in Bioläden verkauft.

Der Apfel mit seinem grün-gelben und saftigen Fruchtfleisch und leicht säuerlichem Geschmack ist besonders bekannt für seine rubinrote Farbe.

Red apple; Photo by StockSnap, Michael Grosicki
© StockSnap, Michael Grosicki

Der Apfelbaum ist eine unkomplizierte Pflanze mit wenigen Ansprüchen, weshalb er besonders für den privaten Garten geeignet ist: Das einzige, das du brauchst, ist ein tiefer Boden und genug Wasser, um ihn anzubauen. Das Holz sowie die Blüten des Baums sind besonders frostbeständig. Die Früchte sind unempfindlich gegenüber Wind.

Gloster Apfelbäume sind sehr empfindlich gegenüber Feuer und Apfelschorf und wachsen zwischen Mai und September. Wenn sie zu lange gelagert werden, beginnen sie häufig innerlich zu faulen.

 

min.
Next Server Reset

Willkommen im TYPO3 Demoprojekt

Vielleicht ist es Dir bereits aufgefallen: Keiner von uns ist ein Pomologe und wir wissen im Grunde genau so viel über Äpfel wie Wikipedia.

Um ehrlich zu sein: Auf dieser Webseite geht es auch nicht wirklich um Äpfel, sondern eigentlich nur um TYPO3. Denn damit kennen wir uns aus und davon sind wir überzeugt.

Diese Webseite bietet einen tieferen Einblick in TYPO3 und seine Funktionsweisen. Warum loggst Du Dich nicht einmal ins Backend ein und probierst das CMS aus?

Übrigens: Keine Sorge, wenn Du Inhalte verändert oder gelöscht hast. Das System wird nach 30 Minuten zurückgesetzt, sobald sich eine Person eingeloggt hat.