Coffee table with baked cake, tea and arms reaching out; Photo by StockSnap, Element5 Digital

Apfelkuchen

Liebst Du entspannte Sonntag Nachmittage mit einem leckeren Stück Kuchen und einer frisch gebrühten Tasse Kaffee genau so wie wir?
Dieses Apfelkuchen-Rezept ist einfach, aber so gut!

Zutaten

MengeProdukt
1/2 TasseZucker
1/2 TasseBraunen Zucker
3 EsslöffelAllzweckmehl
1 TeelöffelGemahlenen Zimt
1/4 TeelöffelGemahlenen Ingwer
1/4 TeelöffelGemahlene Muskatnuss
6-7 TassenDünn geschnittene Apfelspalten ohne Schale
1 EsslöffelZitronensaft
Teig für die Kruste
1 EsslöffelButter
1Eiweiß von einem großen Ei
Zusätzlicher Zucker

 

Zubereitung

Schritt 1

Zucker, Mehl und Gewürze in einer kleinen Schüssel zusammenrühren und die Schüssel beiseite stellen.
In einer großen Schüssel die Äpfel mit dem Zitronensaft vermischen und das Zuckergemisch hinzufügen und alle Äpfel mit der Masse beschichten.

Schritt 2

Eine Kuchenform mit dem Teig belegen und den Rand glatt schneiden. Die Apfelmischung hineinfüllen und mit Butter bedecken. 
Den übrigen Teig ausrollen und auf den Kuchen mit der Füllung legen. Die Ränder miteinander verbinden und zurecht schneiden. Den Teig mehrmals mit kleinen Schnitten einschneiden.

Schritt 3

Das Eiweiß schlagen bis es schaumig ist und über den Teig streichen. Die Oberfläche mit Zucker bestreuen. Den Kuchen locker mit Folie bedecken.

Step 4

Den Kuchen bei 190°C für 25 Minuten backen. Die Folie entfernen und den Kuchen weiter backen bis er gold-braun ist und die Füllung kocht (ca. 20-25 weitere Minuten).
Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Rezept von www.tasteofhome.com/recipes/apple-pie/

min.
Next Server Reset

Willkommen im TYPO3 Demoprojekt

Vielleicht ist es Dir bereits aufgefallen: Keiner von uns ist ein Pomologe und wir wissen im Grunde genau so viel über Äpfel wie Wikipedia.

Um ehrlich zu sein: Auf dieser Webseite geht es auch nicht wirklich um Äpfel, sondern eigentlich nur um TYPO3. Denn damit kennen wir uns aus und davon sind wir überzeugt.

Diese Webseite bietet einen tieferen Einblick in TYPO3 und seine Funktionsweisen. Warum loggst Du Dich nicht einmal ins Backend ein und probierst das CMS aus?

Übrigens: Keine Sorge, wenn Du Inhalte verändert oder gelöscht hast. Das System wird nach 30 Minuten zurückgesetzt, sobald sich eine Person eingeloggt hat.